Wohnfläche 605 m² | Gewerbefläche 584 m²: Wohnhaus und Gewerbe-/Wohnobjekt in Mainflingen


Besichtigung ohne Wartezeit und Fahrtaufwand? Mit unseren 360°‑Rundgängen erhalten Sie online sofort einen realistischen Eindruck aller Innenräume und des Außenbereichs. Durch die dreidimensionale Darstellung ist es fast so, als seien Sie vor Ort. Den Zugang erhalten Sie zusammen mit unserem Exposé.

Jetzt Zugangsdaten und Exposé anfordern

Galerie

Überblick

Objekt-ID
18445
Objektart
Mehrfamilienhaus
PLZ / Ort
63533 Mainhausen
Grundstücksfläche
1.898 m²
Wohnfläche
605 m²
Nutzfläche (gesamt)
714 m²
Bezugstermin
nach Absprache
Baujahr
1969
Zustand
gepflegt
Anzahl WE
4
Zimmer
17
Anzahl Badezimmer
6
Balkone
1
Terrassen
1
Vermietet
Nein
Käuferprovision
5,8 %
Preis
1.250.000 EUR

KURZBESCHREIBUNG

- freistehendes Wohnhaus und separates Gewerbeobjekt inklusive Wohnung

- derzeit insgesamt vier Wohnungen (605 m² Wohnfläche)

- Gewerbebereich mit Ausstellungsfläche, Lager-/Werkstatträumen, Lagerhalle, Büro (insgesamt 584 m²)

- zwei hochwertige Heizungsanlagen (2009, 2015)

- Solarthermieanlage (2009)

- 1.898 m² großes Grundstück

- sehr guter Zustand aufgrund beständiger Pflege und Modernisierungen

- sechs Pkw-Außenstellplätze

Wohnhaus

- insgesamt 361 m² Wohnfläche

- Fünfzimmerwohnung (122 m² Wfl.) mit zwei Bädern im Souterrain

- Fünfzimmerwohnung (140 m² Wfl.) mit großzügiger Dachterrasse

- Zweizimmerwohnung (99 m² Wfl.) im DG

- zwei Einbauküchen mit Miele-Elektrogeräten im Kaufpreis enthalten

AUSSTATTUNG

Terrassen
Wohnhaus, Erdgeschoss: großzügige Dachterrasse (36,4 m²) mit Markise und Ausrichtung nach Osten
Besondere Bauteile
Wohnhaus: Gauben, Eingangstreppe mit Überdachung; Gewerbegebäude: Rampe mit integrierter Treppe, zwei Eingangsüberdachungen
Fenster
Wohnhaus: weiße Kunststofffenster mit Dreifachisolierverglasung (2009), dunkelbraune Kunststofffenster mit Zweifachisolierverglasung (1993)
Kellerfenster
Gewerbegebäude: weiße Kunststofffenster mit Zweifachisolierverglasung (1988)
Rollläden/Jalousien
elektrisch bedienbare und programmierbare Rollläden an allen Fenstern in den Wohnbereichen
Haustür
Gewerbegebäude: zweiflügelige Aluminiumtür mit Glasausschnitt; Anbau: weiße Metalltür mit Mehrfachverriegelung, Seitenteilen und Lichtausschnitten
Wohnungstür
Wohnhaus: dunkelbraune Holztüren mit Lichtausschnitt und Mehrfachverriegelung; Anbau, Wohnung: Tür in Bucheoptik
EBK
Wohnhaus, Souterrain: Laminatfronten in Creme, Laminatarbeitsplatte in Eichenoptik, Miele Elektrogeräte (Glaskeramikkochfeld, Backofen, Dunstabzugshaube, Kühlschrank, Gefrierschrank, Geschirrspülmaschine)
Sanitäre Einrichtungen
Dusch- und Wannenbad (Wohnhaus, Souterrain): Vinylbodenbelag in heller Holzoptik, Wandfliesen in Beige (1,2 m hoch bzw. im Duschbereich raumhoch), Sanitärobjekte in Weiß (Badewanne, Dusche, Waschtisch, WC)
Fußbodenbeläge
Wohnhaus: Eichenparkett, Fliesen, Teppichboden, Laminat und Vinyl in Holzoptik; Gewerbegebäude: Parkett, Laminat, Fliesen, Nadelfilz; Anbau, Wohnung: Eichenparkett, Fliesen, Nadelfilz;
Innentüren
Wohnbereiche: Türen mit Beschichtung in Bucheoptik bzw. Eichenfurnier, teilweise mit Lichtausschnitt; Gewerbebereiche: weiß beschichtete Türen
Innenwandbeläge
Wohnbereiche: Tapete, Feinputz; Gewerbebereiche: Rauputz, Raufaser, Tapete, Anstrich auf Mauerwerk
Decken
Wohnhaus: Raufaser, Holzpaneele, Feinputz, Spanndecke; Gewerbegebäude: abgehängte Decken, teilweise mit Einbaubeleuchtung; Anbau, Wohnung: Feinputz, Spanndecke; Anbau, Lager: Anstrich auf Mauerwerk
Ausstattung, sonstiges
Hebeanlage (Jung compli Doppelpumpe), zwei elektrisch bedienbare Markisen, Einbauschränke
Elektroinstallationen
Ausführung der Elektroanlage entsprechend den gültigen VDE-Vorschriften (Wohnhaus: 1968 (Erdgeschoss, teilweise erneuert), 1985 (Souterrain), 2018 (Dachgeschoss); Gewerbegebäude: 1992; Anbau: 2001)
Sicherheitstechnik
Rauchmelder, abschließbare Fenster (teilweise), Installationen zum Anschluss einer Alarmanlage
durchgeführte Sanierungs- /Renovierungsmaßnahmen
Wohnhaus: 2018: Modernisierung des Bades im Dachgeschoss; 2017: Modernisierung des Dusch- und Wannenbades im Souterrain;
2014: Installation der Hebeanlage; 2009: Dämmung der Fassade und des Daches, Einbau der dreifachverglasten Fenster und der Rollläden, Modernisierung des Bades im Erdgeschoss
Wohnhaus/Gewerbegebäude: 2009: Installation der Rotex Heizungsanlage inkl. vier Solarkollektoren
Gewerbegebäude: 2001: Modernisierung der Ausstellungsfläche; Anbau: 2015: Installation der Viessmann Heizungsanlage

ENERGIE

Energieträger
Gas
Energieeffizienzklasse
D
Energieausweistyp
Bedarfsausweis
Energiekennwert
101
Dämmung Dach
Wohnhaus: Zwischensparrendämmung mit Mineralwolle (15 cm), Dämmung der obersten Geschossdecke; Gewerbegebäude: Zwischensparrendämmung mit Glaswolle aluminiumkaschiert (15 cm); Anbau: Polystyrol (27-32 cm)
Dämmung Außenwände
Wohnhaus: Polystyrol-Hartschaumplatten (Sto Dämmplatte PS15SE 035, 14 cm); Gewerbegebäude: Polystyrol-Hartschaumplatten an der Nord- und Westfassade (12 cm)
Dämmung Bodenplatte
Ja
Dämmung warmwasserführende Leitungen
ja

INSTALLATION UND ANSCHLÜSSE

Heizung
Wohnhaus, Gewerbegebäude: Rotex Gaszentralheizung (2009); Anbau: Viessmann Gasbrennwertzentralheizung (2015)
Heizkörper
Wohnhaus: Flachheizkörper, Handtuchheizkörper; Gewerbegebäude: Flachheizkörper, Rippenheizkörper; Anbau: Fußbodenheizung, zusätzlich Handtuchheizkörper in den Bädern (Wohnung; Warmluftheizung (Lager)
Wasserinstallation
Kupfer (Wohnhaus, Gewerbegebäude ca. 1990)
Warmwasserbereitung
zentrale Warmwasserbereitung (zwei Hygienespeicher mit 300 Litern (Anbau) bzw. 500 Litern (Wohnhaus, Gewerbegebäude) Warmwasserkapazität pro Minute)
Regenwassernutzung
zwei Zisternen (insgesamt 3.150 Liter)
Solaranlage
Wohnhaus, Gewerbegebäude: Solarthermieanlage zur Warmwasserbereitung und Heizungsunterstützung (insgesamt 18,9 m²)
Elektroinstallationen
Ausführung der Elektroanlage entsprechend den gültigen VDE-Vorschriften (Wohnhaus: 1968 (Erdgeschoss, teilweise erneuert), 1985 (Souterrain), 2018 (Dachgeschoss); Gewerbegebäude: 1992; Anbau: 2001)
Hausanschluss TV
Satellitenanlage, Glasfaseranschluss
Hausanschluss Telefon/Internet
Glasfaseranschluss
DV-Verkabelung
Cat-7-Netzwerkkabel (Gewerbegebäude)

GEBÄUDE

Nebengebäude
Gartenhäuschen
Garage
Doppelgarage im Gewerbegebäude
Bauweise
Massivbau
Innenwände
Wohnhaus: Kalksandstein (24 cm; 17,5 cm; 11,5 cm); Gewerbegebäude: Kalksandstein (30 cm), Leichtbauwände (11,5 cm; 10 cm); Anbau: Leichtbauwände (12,5 cm)
Außenwände
Wohnhaus, Gewerbegebäude: Bimshohlblocksteine (30 cm); Lagerhalle/Wohnung: Porenbeton (37,5 cm)
Fassade
Putz mit Anstrich, teilweise Holzpaneele (Gewerbegebäude)
Treppenhaus
Anbau: Treppenhaus mit Stahlbetontreppe, Granitbelägen, Edelstahlgeländer, Baumwollputz
Kelleraußenwände
Wohnhaus, Gewerbegebäude: Kellersteine (30 cm)
Kellerboden
Gewerbegebäude: Fliesen
Dachform
Satteldach
Dach-Unterspannbahn
Ja
Dacheindeckung
Wohnhaus: Betondachsteine (1996); Gewerbegebäude: Bitumenschweißbahn (1988); Anbau: Braas Flachdachfolie Rhenofol 1,5 CV (2001)

WEITERE FLÄCHEN UND MAßE

Raumhöhe
Wohnhaus: Souterrain: 2,16 - 2,45; Erdgeschoss: 2,45 - 2,47; Dachgeschoss: bis zu 2,50 (Schrägen); Gewerbegebäude: Souterrain: 2,22 - 2.74; Erdgeschoss: 2,88 - 3,22;
Nutzfläche Keller
142.310 m²
Nutzfläche Dachgeschoss
41.160.000 m²
Kniestockhöhe
0,45 - 0,97 (Zweifamilienhaus) m
Nutzfläche Nebengebäude
11.380 m²
Nutzfläche Garage
36 m²

GRUNDSTÜCK

Grundstücksausrichtung
Süd
Grundstückstyp
Mittelgrundstück
Grundstücksform
ungleichmäßig
Grundstücksfront
33 m
Grundstückstiefe
58 m
Garten/Vorgarten
großzügiger, angelegter Vorgarten mit Rasenfläche und Sträuchern
Zuwegung/Hof
Asphalt, rotes Betonpflaster
zusätzliche Bebaubarkeit
Aufstockung des Anbaus möglich (auch entsprechende Statik gegeben)

LAGE

Lage in der Region

Mainflingen ist ein Ortsteil von Mainhausen und liegt im östlichen Teil des Landkreises Offenbach.

Die nächstgelegenen Städte sind im Südwesten Darmstadt (38 km, ca. 40 Autominuten), im Norden Hanau (27 km, ca. 25 Autominuten), im Nordwesten Frankfurt (37 km, ca. 30 Autominuten) und im Osten Aschaffenburg (15 km, ca. 20 Autominuten).

Anbindung an den Straßenverkehr: Anschlussstelle zur A 3 (6 km, ca. 10 Autominuten), Anschlussstelle zur A 45 (4 km, ca. 5 Autominuten), Bundesstraße 469 (4 km, ca. 5 Autominuten).

Der internationale Flughafen Frankfurt ist 37 km entfernt und in ca. 30 Autominuten erreichbar.

Erschliessung

Brunnen
Brunnen mit elektrischer Pumpe zur Gartenbewässerung und Brauchwassernutzung